Wassersicherheit für ausländische Staatsangehörige

Die beunruhigende Zahl an Wasserunfällen von Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit hat die SLRG bewogen, die Präventionsarbeit in diesem Bereich zu intensivieren. Mit dem Aufzeigen des richtigen Verhaltens am, im und auf dem Wasser sollen Risiken vermindert werden. Aber auch der Umgang mit den Gepflogen­heiten in Schweizer Badeanlagen will gelernt sein – der entsprechende Flyer soll dazu anleiten.

 

Flyer und Poster mit Tipps für das sichere Badeerlebnis

Im Rahmen einer Zusammenarbeit der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG mit dem Verband der Hallen- und Freibäder (VHF) und dem Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) wurden ein Flyer sowie ein Plakat erstellt. Mit diesen Infomaterialien soll Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit das Thema Wassersicherheit sowie auch die Gepflogenheiten in Schweizer Badeanlagen einfach und verständlich vermittelt werden.

    

Die Flyer sowie das Poster können bei migesplus.ch heruntergeladen beziehungsweise bestellt werden.

 

Bade- und Flussregeln für Fremdsprachige

Bereits 2015 hat die SLRG zusammen mit der Abteilung Transkulturelle Kompetenz des Schweizerischen Roten Kreuzes die Bade- und Flussregeln nebst Deutsch, Französisch und Italienisch in weitere Sprachen übersetzt. Die Übersetzungen sollen den Migrantinnen und Migranten helfen, die Piktogramme der Bade- bzw. Flussregeln zu verstehen und auf den Tafeln an den Badeplätzen wieder zu erkennen.

    

Die SLRG erhofft sich dadurch noch mehr Menschen zu erreichen, zum richtigen Verhalten am, im und auf dem Wasser aufzurufen und damit Leben zu retten. Die übersetzten Regeln werden den Asylzentren zur Verfügung gestellt und stehen hier als Download in folgenden Sprachen zur Verfügung: