Wiederholungskurse

Ist Ihre Ausbildung noch gültig? Aktualisieren Sie Ihr Fachwissen und halten Sie Ihre SLRG Ausbildungen durch den Besuch eines Wiederholungskurses auf dem neusten Stand – bleiben Sie Rettungsschwimmer!

 

Die SLRG empfiehlt den Rettungsschwimmern ihre Ausbildungen regelmässig durch den Besuch eines Wiederholungskurses (WK) auf dem aktuellsten Stand zu halten. Wird eine bereits vorhandene Ausbildung durch den Besuch des entsprechenden WK verlängert, werden alle tiefer eingestuften Ausbildungen ebenfalls verlängert.

  

Wenn Sie Ihre Fähigkeiten im Bereich Rettungsschwimmen zusätzlich erweitern möchten, können Sie den WK je nach Ausbildung auch durch den Besuch eines höher eingestuften Modules absolvieren.

  

 

Wie lange ist meine SLRG Ausbildung gültig?

Die Ausbildungen der SLRG sind unterschiedlich lange gültig. Wird während der Gültigkeitsdauer kein WK absolviert, bleiben die Ausbildungen vorerst sistiert bevor sie endgültig verfallen. Sistierte Ausbildungen können über den Besuch des passenden WK wieder aktiviert werden. Das folgende Dokument fasst die Gültigkeitsfristen der verschiedenen Ausbildungen zusammen:

  

  

Detaillierte Angaben zu den Wiederholungskursen der Grundstufe finden Sie im Reglement SLRG Grundstufe:

  

 

Wiederholungskurse Kaderstufe

Um den Status SLRG Expert aufrecht zu erhalten, besuchen Sie alle zwei Jahre einen WK Expert im entsprechenden Fachbereich. Durch den Besuch eines WK Expertes erfüllen Sie gleichzeitig die WK-Pflicht der Grundstufe für den entsprechenden Fachbereich. Detaillierte Angaben zu den Wiederholungskursen der Kaderstufe finden Sie im Reglement Stufe Expert/Instruktor.