Kursleiterausbildung

Sie leiten gerne Gruppen und es bereitet Ihnen Freude, Wissen weiterzuvermitteln? Sie bringen private oder berufliche Erfahrungen rund um die Ertrinkungsprävention und Wasserrettung mit? Dann werden Sie Kursleiter bei der SLRG.

 

Kursleiter der Grundstufe – SLRG Expert

Wenn Sie die Ausbildung der Grundstufe in einem Fachgebiet absolviert haben, können Sie in die Kursleiterausbildung einsteigen. Dazu absolvieren Sie die Grundlagenmodule SLRG, Methodik und Technik bevor Sie sich in den Fachbereichen spezialisieren. Praktische Erfahrung sammeln Sie mit der zusätzlichen Hilfskursleitertätigkeit in einem Kurs der SLRG Grundstufe. 

      

Die Ausbildungsmodule zum SLRG Experten entsprechen einer esa-Leiterausbildung mit der Fachrichtung Rettungsschwimmen. Damit bilden Sie sich nicht nur zum SLRG Experten aus, sondern erlangen zusätzlich die Anerkennung als esa-Leiter Rettungsschwimmen. Folglich sind Sie befähigt, auch niederschwellige, zielgruppengerechte Trainings im Bereich Rettungsschwimmen zu leiten. Den Ausbildungsweg zum SLRG Experte sehen Sie in der untenstehenden Grafik.

      

Ausbildungen Kaderstufe
 

Mit der Absolvierung des Wiederholungskurses für SLRG Experten (WK Expert) aktualisieren Sie nicht nur Ihre SLRG Expertenausbildung, sondern auch die esa-Leiterausbildung mit der Fachrichtung Rettungsschwimmen. 

     

Die Aus- und Weiterbildungen von SLRG Experten werden durch die sechs SLRG Regionen angeboten. Für die Kursanmeldung besuchen Sie den SLRG Kurskalender oder erkundigen Sie sich direkt bei den SLRG Regionen.

 

Kursleiter der Kaderstufe – SLRG Instruktor

Nach mehrjähriger Expertentätigkeit können Sie sich zum Kursleiter auf der SLRG Kaderstufe ausbilden. Als SLRG Instruktor leiten Sie Aus- und Weiterbildungskurse für die SLRG Experten. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit Erwachsenensport Schweiz (esa) und den SLRG Regionen. Alle SLRG Instruktorenanwärter absolvieren den 1. Kursteil der esa-Expertenausbildung bei esa in Magglingen und spezialisieren sich anschliessend im 2. Kursteil bei der SLRG für die verschiedenen Fachrichtungen der Instruktoren. Als Zulassungsbedingung gilt eine gültige SLRG Expertenausbildung im entsprechenden Fachbereich mit einem integrierten esa-Leiter Rettungsschwimmen. Den Ausbildungsweg zum SLRG Instruktor sehen Sie in der obenstehenden Grafik.

       

Die Aus- und Weiterbildungen auf Stufe SLRG Instruktor werden durch die SLRG Schweiz in Zusammenarbeit mit Erwachsenensport Schweiz angeboten und entsprechen der Aus- oder Fortbildung für esa-Experten. Bei Interesse stehen Ihnen die regionalen Ausbildungschefs und die SLRG Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

 
 

Kontakt

Geschäftsstelle SLRG

Schellenrain 5

6210 Sursee

 

041 925 88 77

infoanti spam bot@slrganti spam bot.ch

Weitere Kontakte
 

         

 
 

Regionen

Regionen

Region Romandie Region Nordwest Region Süd Region Zentral Region Ost