Jugend-Staffel-Schweizermeisterschaften 2021

Am Samstag, 28. August, strahlten die Augen von Kindern und Jugendlichen aus der ganzen Schweiz, als sie im Freibad «Geiselweid» in Winterthur in Rettungsschwimmdisziplinen antraten. Sie und ihre Leiterinnen und Leiter hatten die Wettkämpfe vermisst, waren dankbar und lobten die Organisation, die nur möglich geworden war durch das gute Zusammenspiel aller Beteiligten und durch das Motto, das sich das OK gesetzt hatte: «so einfach und flexibel wie möglich». 

     

77 Teams aus der ganzen Schweiz meldeten sich an, also 345 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer und 100 Begleitpersonen. Wegen der kurzfristigen Planung und weil viele Sektionen die letzten Monate nicht trainieren konnten, war dies kaum die Hälfte der früheren Teilnehmerzahlen. Vorbildlich hielten sich alle an das Schutzkonzept. Es schmälerte die Emotionen der Kinder in keiner Weise. Sie waren mit Hingabe dabei und genossen ihren Wettkampftag. OK-Präsidentin Tanya Randegger war zufrieden mit dem Ergebnis: «Es ist so schön, die Sektionen vereint und in den Kindergesichtern die Freude und Leidenschaft zu sehen. Klar wären die Meisterschaften mit mehr Teilnehmenden noch schöner ausgefallen, aber der Anlass lebt!»

    

Nachfolgend alle Informationen und Resultate zum Wettkampf.