Tipps für Eltern

Damit Sie und Ihr Kind einen tollen und unbeschwerten Aufenthalt am Wasser geniessen können, empfiehlt die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG folgende Regeln zu beachten:

      

  • Behalten Sie Ihr Kind stets unter Aufsicht und lassen Sie sich nicht durch Ihr Smartphone oder Gespräche ablenken. 
  • Schwimmhilfen wie zum Beispiel «Schwimmflügeli» oder «Schwimmtierli» ­ersetzen keinesfalls die persönliche Aufsicht. Aufblasbare Schwimmhilfen ­können von den Armen rutschen, defekt sein oder das Kind in eine gefährliche ­Situation bringen.
  • Geniessen Sie mit Ihrem Kind möglichst frühzeitig die Wassergewöhnung, ­natürlich unter Spiel, Anleitung und Aufsicht. Viele Institutionen mit Angeboten ­unterstützen Sie dabei.
  • Frühzeitiges Schwimmenlernen ist ebenfalls eine ideale Vorbeugung gegen ­gefährliche Situationen.
  • Ist Ihr Kind unauffindbar, so suchen Sie zuerst an Orten mit Wasser (Biotop, Bach, Teich, Wassertonne, Planschbecken, etc.). Sollte Ihr Kind ins Wasser gefallen sein, so ist die Zeit für Hilfe äusserst knapp (nur einige Minuten).
  • Schon eine geringe Wassertiefe von einigen Zentimetern kann für ein Kleinkind ­gefährlich sein. Geraten kleine Kinder mit dem Kopf unter Wasser und sind sich das nicht gewohnt, so werden sie nicht schreien oder zappeln: Kleine Kinder bleiben still und reglos im Wasser liegen und könnten so ertrinken.
  • Achten Sie darauf, dass ein Biotop oder ein privates Schwimmbecken etc. durch geeignete Massnahmen (z. B. Zaun) vor der Erkundungsneugierde von Kleinkindern geschützt ist. Die Zugangstüre muss selbstschliessend und einschnappend sein. 
  • Das richtige Verhalten in einer Notsituation am, im und auf dem Wasser kann in einem Kurs der SLRG erlernt ­werden. Informationen finden Sie in der Rubrik «Ausbildung».

Mit Milu, dem kleinen Wasserwichtel, lernen Kinder auf spielerische Weise das richtige Verhalten am, im und auf dem Wasser. Auf geht’s – so macht lernen Spass. Besuchen Sie uns unter www.schule-slrg.ch.

 
 
 

Kontakt

Stéphanie Bürgi-Dollet

Prävention

 

041 925 88 91

s.buergi-dolletanti spam bot@slrganti spam bot.ch

 

 

Schwimmschulen

swiss aquatics

swimsports.ch