Schutzmassnahmen im Hallenbad

Die Basis für einen reibungslosen und sicheren Ablauf ist das Schutzkonzept.

 

Die Basis für einen reibungslosen und sicheren Ablauf ist das beiliegende Schutzkonzept. Bitte beachtet die weiterhin gültige Maskenpflicht.

 

Es sind zwei Zeitfenster definiert.

 

Neu 19.00 Einlass: Bitte seid pünktlich vor Ort. Herbert oder jemand anderer von den Organisatoren schauen, schon um 18.45 dort zu sein.

 

Es geht dann darum, dass sich alle, unter Einhaltung der bekannten Regeln umziehen, duschen und sich fensterseitig in der Halle mit den nötigen Abständen versammeln. Für die Erwachsenen ändert sich nichts. Für die jüngeren Rettungsschwimmer ist die Änderung, dass sie auf der Fensterseite warten müssen.

 

19.15: Alle sind umgezogen in der Halle

 

19.15: Die Kanuten – sie warten bei der Treppe beim Materialraum, bis wir alle in der Halle sind - gehen in die Garderobe. Wir können die Ketten einziehen und loslegen.

 

19.15 Trainingsbeginn

 

Bahn 1 + 2: Erwachsene, Jugendliche bei Volker

Bahn 3 + 4: Jugendliche bis 11 Jahre

 

20.00 Ende

 

Wir haben somit einen Betrieb wie fast vor der Pandemie.

 

20.15 alle haben das Bad verlassen

 

20.15 Einlass

 

20.30 Trainingsbeginn.

 

Es gilt nach wie vor die Zweierregel. Es müssen immer zwei Personen in der Halle sein. Aus Sicherheitsgründen darf nicht alleine geschwommen werden. Wir sind für die Wassersicherheit selber verantwortlich.

 

Bahn 4: Jugendliche ab 11 Jahren

 

Bahn 1- 3 freies Training

 

21.15 Ende, bzw es kann noch länger geschwommen werden.

 

21.45 alle haben das Bad verlassen

 

Bitte meldet Euch jeweils bis Donnerstag 19.00 Uhr mit Doodle an

Die Bahnen haben eine Maximalkapazität von 7 Schwimmern.

 

Sollte jemand keinen Platz mehr im gewünschten Zeitfenster haben, bitte einen entsprechenden Eintrag unter Bemerkungen machen (Bitte E-Mail Adresse hinterlassen). Sollten sich am Freitagvormittag Möglichkeiten ergeben, würden wir sie nutzen und die Wartenden informieren.

 

Wenn Kapazität vorhanden ist, kann nach dem ersten Training weiter geschwommen werden. Die entsprechende Registrierung findet vor Ort statt.

 

Bitte die Kontaktangaben vollständig ausfüllen. Vorname, Namen, im Feld Adressangaben Strasse, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, dann E-Mail Adresse, Telefonnummer. Bitte füllt die Angaben vollständig ab. Wir benötigen sie für das Contact-Tracing. Herbert behält sich vor, bei notorischen Falschausfüllern eine Bearbeitungsgebühr zu erheben, welche mit Frondiensten, mittels hopfen- oder traubenbasierenden Getränken oder feinen Backwaren abgeleistet wird.

 

Es wird keine Einlasskontrolle mit Garderobenzuteilung wie vor den Ferien gemacht. Die Trainingsteilnehmer gehen um 19.00 oder 20.15 hinein, haben sich vorher abgesprochen, wer in welche Garderobe geht. Bitte haltet Euch an die Zeiten, damit ein Kreuzen und somit Vermischen der Gruppen verhindert wird.

 

Es sind folgende maximale Kapazitäten/Garderobe festgelegt:

 

Herren: Knabengarderobe 5 Personen, Herrengarderobe 2 Personen gleichzeitig.

 

Damen: Mädchengarderobe 5 Personen, Damengarderoben 3 Personen gleichzeitig

 

Sie ziehen sich rasch um und besammeln sich bei ihren Bahnen.

 

Teilnehmer Bahn 1 besammeln sich mit genügendem Abstand beim Starblock Bahn 1, 

Teilnehmer Bahn 2 gegenüber den Starblöcken bei Bahn 2, 

Teilnehmer Bahn 3 entlang der Wand gegenüber den Fenster, 

Teilnehmer Bahn 4 auf den Sitzbänken beim Material. 

 

Ob Ketten eingezogen werden, richtet sich nach der Anzahl Teilnehmer.

 

Wichtig

 

Mit Eurer Anmeldung bestätigt Ihr, dass

 

Ihr das Schutzkonzept gelesen habt und es einhalten werdet

Ihr nur ins Training kommt, wenn Ihr symptomfrei seid

Ihr das Bad zu den festgelegten Zeiten betretet und verlasst

Ihr die Garderobenregeln befolgt

Ihr Euch bewusst seid, dass beim Auftreten eines Krankheitsfalls Ihr allenfalls in Quarantäne oder Isolation geschickt werden könnt

Ihr auf eigene Verantwortung und Gefahr am Training teilnehmt

 

Bei Fragen stehen Euch Herbert oder Noreen sehr gerne zur Verfügung.

 

Mit sportlichen Grüssen

 

Herbert Dörnberger

Präsident SLRG Sektion Kanton Zug

 

Sektionsnews

WIR SUCHEN DICH

 
 

Unsere Anschrift

Schweizerische Lebensrettungsgesellschaft

SLRG Sektion Kanton Zug

6300 Zug