Bis auf Weiteres keine Trainings, Anlässe und Kurse!

Die verschärften Massnahmen des Bundesrates verunmöglichen einen Trainingsbetrieb sowie ein entsprechendes Vereinsleben. Die Sport- und Freizeitanlagen sind sicher bis Ende Februar geschlossen. 

Dem Vorstand der Sektion Sempachersee ist die Gesundheit unserer Vereinsmitglieder und Kursteilnehmer sehr wichtig.

 

Demnach sind alle Trainings, Anlässe und Kurse der Jugend und der Erwachsenen abgesagt!

 

Der Vorstand prüft die Situation kontinuierlich und wird sobald möglich den Betrieb wieder aufnehmen.

Wir wünschen allen weiterhin viel Geduld in dieser schwierigen Situation und "bliibet gsund!"

 

Vorstand SLRG Sempachersee

Mittwoch, 13.01.2021

 

13. September 2020 - Geburt von Fiona

Am 13. September 2020 war es soweit: Barbara und Martin durften ihre Tochter Fiona auf der Welt begrüssen und das erste Mal in die Arme nehmen. Gross war und ist auch heute noch ihre Freude.

Die Sektion Sempachersee war am Sonntag, 20. September vor Ort und stellte ihr Wandertäfeli gut sichtbar vor dem Haus der Familie Wigger auf. Dabei überbrachten sie den Namens-Delfin, ein kleines Geschenk und die besten Wünsche für die junge Familie!

 

9. September 2020 - Letztes Seetraining

Der See und das Wetter zeigten sich an diesem letzten Seetraining von ihrer schönsten Seite. Und so auch die Rettungsschwimmer*innen, hiess es doch heute wieder einmal: Im kleinen Schwarzen. Herausgeputzt im Kleid die Damen und schick im Anzug die Herren verabschiedete man sich aus der Seesaison.

 

...ein letzter Blick vom Rettungsturm, eine Schweigeminute mit Kerzen für das Ende der Saison, eine Tanz im Wasser mit Synchronschwimmen und der Abschiedssprung vom Turm...

Der Kerzen wurden symbolisch mit Seewasser gelöscht, bevor man sich zum letzten Umtrunk im Seeland Sempach traf. Dabei wurden die Rettungsschwimmer*innen vom Team vom Seeland kulinarisch verwöhnt. Sichtlich zufrieden nach einem tollen Training und vollem Magen, sagten alle: Adieu, bis nächstes Jahr!

 

26. August 2020 - Sommerbräteln der Jugend

Geplant war an diesem Abend die interne Seeüberquerung der Jugend. Das Wetter zeigte sich hierbei auch von seiner besten Seite, jedoch machte der Wind uns einen Strich durch die Rechnung: Sturmwarnung und hoher Wellengang.

Die Jugendlichen wie auch die Leiter liessen sich davon aber nich beirren. So wurde im Badibereich fleissig geschwommen, verschiedene Übungen mit Rettungsbällen und Rettungsbrett absolviert und natürlich durfte auch der Sprung vom Sprungturm nicht fehlen!

Nach dem diesem letzten Seetraining versammelten sich alle bei der Feuerstelle. Jeder konnte seine Wurst grillieren und verschiedenste Beilagen luden zum Abendessen ein. Mit Kuchen konnte dann auch noch der letzte kleine Hunger gestillt werden.

 

Das letzte Seetraining war sogleich der Abschied von den beiden langjährigen Jugendleiterinnen Seline und Claudia. Mit einem Wassersack, gefüllt mit viel Energie fürs Schwimmen, wurden die beiden verabschiedet. 

 

 

 

5. August 2020 - Interne Seeüberquerung

Das Corona-Virus hat uns dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht, sodass wir die Seeüberquerung am 2. August nicht durchführen konnten.

Trotzdem trafen sich die Rettungschwimmer*innen zu ihrer "internen Seeüberquerung". Voller Freude machten sich 14 Männer und Frauen auf ins Wasser und nahmen den "Weg" vom Yachtclub Nottwil bis in die Badi Sempach unter die Füsse. Nach gut einer Stunde waren dann alle wieder an Land und es wartete schon der Grill auf das Abendessen.

Aufs Znacht konnten noch weitere Mitglieder begrüsst werden und alle verbrachten einen gemütlichen Abend miteinander.

 

 

 

1. Juli 2020 - Training mit Reiden

An diesem Mittwoch hiess es herzlich willkommen in Sempach! So durften wir unsere Freunde der Sektion Reiden in der Seebadi begrüssen.

Da sich das Wetter während dem Training von der besten Seite zeigte, wurden gleich die neuen Rettungsbretter richtig ausgetestet. So mancher hatte ein bisschen Mühe mit dem Gleichgewicht. Doch der Sturz in den See war dank den angenehmen Temperaturen eine tolle Abkühlung. In kleinen Wettkämpfen trat man gegeneinander an, wobei vor allem der Spass im Vordergrund stand.

Beim anschliessenden Bräteln wurde fleissig gefachsimpelt. Leider zogen dann einige Gewitterwolken auf und der Wolkenbruch liess die Rettungsschwimmer dann ins Restaurant flüchten. Trotz allem ein toller Vereinsanlass mit unseren Freunden von Reiden! Bis nächstes Jahr in Nebikon...

 

Erste Trainings!

Juhee! Haben sicher viele gerufen als bekannt wurde, dass auch wir wieder mit den Trainings beginnen konnten.

 

Die Wettkampfgruppe traf sich am Dienstag, 9. Juni, in der Sportarena Sursee im Hallenbad. Und man liess keine Müdigkeit aufkommen! Sogleich ging es im Trainingsplan dort weiter, wo vor dem Lockdown aufgehört wurde.

So mancher trat den Heimweg nach dem Training ein bisschen müde, aber mit einem lächelnden Gesicht an.

 

Die Jugend und die Erwachsenen trafen sich dafür am Mittwoch, 10. Juni zum ersten Training in der Seebadi Sempach. 

Um 17.45 Uhr wurde die Jugend über das Schutzkonzept informiert und anschliessend wurde zusammen in einem OL die Badi erkundet. Zum Abschluss gab es natürlich auch noch einen Abstecher in den See.

Um 19.15 Uhr hiess es dann bei den Erwachsenen herzlich Willkommen zum Training! Und wie es sich für ein erstes Seetraining gehört, mit Kleidern. Obwohl das Wetter sich nicht gerade von der schönsten Seite zeigte und die Wassertemperaturen nicht alle Herzen höher schlagen liess, wagte jeder den Sprung in den See. Und herrlich war es! 

Alle Schwimmer*innen kehrten an diesem Abend mit einem Lächeln nach Hause: Endlich wieder zusammen schwimmen...

 

Start der Trainings!

Es ist wieder soweit! Mit dem Dienstag, 9. Juni und dem Mittwoch, 10. Juni starten wir wieder mit den Trainings. 

Dabei gilt es Folgendes einzuhalten:

  • keine Hände schütteln
  • Abstand einhalten
  • möglichst schon umgezogen ins Training kommen
  • Duschen Zuhause

Das detaillierte Schutzkonzept kann im internen Bereich eingesehen werden.

 

Auf jeden Fall freuen wir uns, wieder mit euch zusammen zu trainieren!

 

 

 

Seeüberquerung abgesagt!

Infolge des Corona-Virus ist die Seeüberquerung vom 2. August 2020 abgesagt. 

Wir bedauern, dass wir den Anlass dieses Jahr nicht durchführen können. Doch steht für uns die Gesundheit der teilnehmenden Schwimmer*innen sowie der zahlreichen Helfer*innen an oberster Stelle.

Details sind der Rubrik Sempachersee-Überquerung zu entnehmen.

 

Die nächste Sempachersee-Überquerung findet am 1. August 2021 statt.

 

Update: Keine Trainings und Anlässe bis 10. Mai!

Am 16. April hat der Bundesrat über die weiteren Massnahmen sowie über deren Lockerung informiert.

Das BASPO erarbeitet momentan ein Konzept „Exit Strategie Sport“. Anfang Mai wird die Situation neu beurteilt.

 

Trainings wie auch Wettkämpfe in der SLRG bleiben bis am 10. Mai eingestellt. Gleiches gilt für das Kurswesen, da nach wie vor das Versammlungsverbot gilt.

 

Die Lifesafing Trophy vom 13. Juni in Sempach wurde leider abgesagt.

 

Wir hoffen, dass wir euch Bald wieder in einem Training der SLRG Sempachersee begrüssen können. Bis zu dem Zeitpunkt: Hebed Sorg!

 

Dienstag, 21. April 2020

 

Update: Keine Trainings und Anlässe bis zum 30. April 2020!

Liebe Vereinsmitglieder

Der Bundesrat hat heute die Massnahmen verschärft. 

 

Im Zuge dessen hat der SLRG-Krisenstab in Absprache mit der Taskforce des SRK (Abgleich von 32 Mitgliedorganisationen) bestimmt, dass das Kurswesen und die Vereinsaktivitäten per sofort bis und mit 30. April 2020 eingestellt werden müssen.

 

Ab Morgen Dienstag, 17. März 2020, wird auch die Sportarena Sursee ihre Tore schliessen.

Wir werden weiter informieren, sobald wir etwas Neues wissen.

Euch allen wünschen wir alles Gute und einen guten Umgang mit der neu gewonnenen Zeit. Allen anderen, welche weiterhin im Job eingebunden sind, danken wir herzlich für ihren riesigen Effort für die Bevölkerung!

Vorstand SLRG Sempachersee

 

Montag, 16. März 2020 / 21:30 Uhr

 

18. Februar 2020 - Fasnachtstraining

An diesem Dienstag stand wieder einmal ein Fasnachtstraining auf dem Programm, unter dem Motto Spiel und Spass.

Beim Leiterlispiel ging es aktiv zu und her: Purzelbaum ins Wasser, nur mit Brustbeinschlag schwimmen, HuckePack durch Wasser laufen und noch vieles Mehr. Dabei ging es nicht nur die Leiter hoch, nein auch der Fall runter hat den einen oder anderen erwischt...

Beim Würfelspiel wurden zu zweit verschiedene Aufgaben mit den Poolnudeln gelöst: Seepferdchen reiten, Kutschenfahrt, Aquajogging... Für jede Muskelpartie war etwas dabei.

Zum Schluss ging es noch fasnächtlich zu und her. Verkleidet und mit einer Polonaise durchs Hallenbad wurde schon einmal auf die kommenden närrischen Tage eingestimmt.

Nach dem Training begaben sich die Fasnächtler zusammen mit der Wettkampfgruppe ins Restaurant Baulüüt zu einem feinen Apero.

 

7. Februar 2020 - 57. Mitgliederversammlung

Am Freitag, 7. Februar 2020, durfte der Präsident Stefan Furrer 61 Personen zur 57. Mitgliederversammlung im Restaurant Oase in Oberkirch begrüssen. In einer Schweigeminute wurde an das verstorbene Vereinsmitglied Anna Breitenmoser gedacht. 

In den diversen Jahresberichten wurde auf ein aktives und spannendes Vereinsjahr 2019 zurückgeblickt. Auch in diesem Jahr stand die Aus- und Weiterbildung zahlreicher Rettungsschwimmer im Vordergrund. An diversen Ereignissen waren die Vereinsmitglieder selber für die Aufsicht im und am Wasser im Einsatz. Ein Höhepunkt war dabei wieder einmal die Seeüberquerung mit insgesamt 563 Teilnehmern. Das Vereinsleben kam dabei nicht zu kurz, wie unter anderem das Chlausschwimmen in Merlischachen und der Winterausflug ins Eigenthal zeigte.

An der Mitgliederversammlung konnten vier neue Aktivmitglieder begrüsst werden. Symbolisch mit einer Badekappe wurden sie in den Verein aufgenommen. 

Der Vorstand verabschiedete Bettina Rüeger als Aktuarin. Neben ihrer Tätigkeit im Vorstand als Webmaster wird Claudia Muri nun auch als Aktuarin amten. Dafür gibt sie ihr Amt als Bindeglied zur Jugend an Michelle Gähwiler weiter. Die Jugendverantwortliche wird neu ihre Anliegen direkt im Vorstand einbringen können. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden mit grossem Applaus in ihrem Amt bestätigt. 

Mit grosser Freude wurde Judith Christen zum Ehrenmitglied ernannt. Sie war massgebend für die Entwicklung der heutigen Jugendgruppe verantwortlich. In über 120 Kursen gab sie ihr Fachwissen in der Wasserrettung an unzählige Kursteilnehmer weiter. Unter grossem Applaus konnte der Präsident die Ehrenurkunde an Judith übergeben.

Ein weiterer grosser Dank ging an diesem Abend an Michelle Gähwiler und Bettina Rüeger. Beide haben den Verkauf der Weihnachtssterne im Surseepark organisiert. An zwei Tagen standen Rettungsschwimmer der Jugend und der Wettkampfgruppe am Verkaufstresen. Dabei wurde ein hoher Beitrag eingenommen, welcher nun von den beiden Gruppen nach ihrem Gusto eingesetzt werden kann.

Am Sonntag, 2. August 2020 findet die 50. Ausgabe der Sempachersee-Überquerung statt. Ein Anlass, auf das sich jedes Vereinsmitglied jetzt schon freut! Mit den besten Wünschen für ein tolles Vereinsjahr beendete Stefan Furrer die 57. Mitgliederversammlung. 

 

18. Januar 2020 - Winterausflug

Am Samstag, 18. Januar 2020 lud die SLRG Sempachersee zum Winterausflug. Für einmal ging es ins Eigenthal.

Bei guten Wetterbedingungen nahmen die 12 Rettungsschwimmerinnen den Weg auf sich. Auf der Würzenegg stapften die Frauen sogar durch frischen Schnee. Eine Pause mit einem kleinen Apero durfte dabei natürlich nicht fehlen. 

Nach der Wanderungen traf man sich mit den Nicht-Wanderern im Restaurant Eigenthal zu einem feinen Nachtessen. Mit den total 17 Rettungsschwimmern ging es an diesem Abend noch so richtig gemütlich zu und her...

Ein grosser Dank geht an Käthy Marfurt, welche diesen Anlass wieder mit viel Engagement organisiert hat. 

 

Einladung zur 57. Mitgliederversammlung

Am Freitag, 7. Februar 2020 findet um 19.15 Uhr die 57. Mitgliederversammlung der SLRG Sempachersee statt. Die teilnehmenden Mitglieder treffen sich an diesem Abend im Restaurant Oase im Golfpark in Oberkirch.

Eine An- oder Abmeldung ist bis 24. Januar 2020 an slrg-sempacherseeanti spam bot@bluewinanti spam bot.ch zu tätigen oder direkt an den Präsidenten Stefan Furrer. 

Alle Details sind in der Einladung zu finden. Wir freuen uns über zahlreiche Mitglieder und Freunde der SLRG Sempachersee!

 

Einladung MV 2020

 

Vereinstraining in Sursee neu am Dienstag!

Im neuen Jahr findet das Vereinstraining der SLRG Sempachersee im Hallenbad Sportzentrum Sursee neu am Dienstag statt. Die Zeit von 20.00 bis 21.00 Uhr bleibt gleich.

Die Trainings im SPZ Nottwil finden wie gewohnt weiterhin am Dienstag statt.

 

18. Januar 2020 - Winterausflug

Auch im 2020 organisiert Käthy Marfurt einen Winterausflug: 

Für einmal geht es ins Eigenthal zu einer schönen Schneeschuhtour durch die winterliche Landschaft. Die Wanderung wird mit einen Abendessen im Restaurant Eigenthal abgeschlossen. Es sind somit auch alle herzlich eingeladen, welche ausschliesslich beim Essen dabei sein möchten.

Anmeldeschluss ist der 12. Januar 2020 bei Käthy. Alle Details dazu findet ihr im untenstehenden PDF.

   

Ein gutes neues Jahr!

Die SLRG Sempachersee wünscht allen Rettungsschwimmern und deren Familien ein gutes neues Jahr!

Und falls nach den vergangenen Tagen die Waage ein bisschen ein komisches Körpergewicht anzeigt: Kein Problem. Auch im 2020 sind wir wieder sportlich unterwegs. Kommende Woche starten wir wieder mit dem Training und freuen uns, wenn wir viele alte und neue Gesichter bei uns begrüssen können!

 

21. Dezember 2019 - Weihnachtsverkauf

Kurz vor Weihnachten konnte die Wettkampf- und die Jugendgruppe ihr Vereinskonto aufbessern. Im Surseepark leiteten sie den Verkauf der Weihnachtssterne der Feusi-Boutique.

Bereits um 8 Uhr morgens standen die ersten Jugendlichen und Rettungsschwimmer bereit. Mit viel Charme brachten sie die Sterne unter die Leute. Dabei kam aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: Für Kaffee, Tee und Kuchen war gesorgt. Den Besuchern gaben unsere "Verkäufer" gerne Auskunft zur SLRG Sempachersee und für was das eingenommene Geld eingesetzt wird.

Am Nachmittag war der Baum leer und die Rettungsschwimmer konnten auf einen gelungenen Anlass zurückblicken. Wir danken herzlich Louis Keller für den guten Tipp und der Feusi-Boutique, dass unser Verein in diesem Jahr berücksichtigt wurde...

 

18. Dezember 2019 - Waldweihnacht der Jugend

Das letzte Training der Jugend vor den Ferien steht immer unter einem besonderen Stern. Gemeinsam wird schon einmal Weihnachten gefeiert.

Der Terminkalender der Jugendschwimmer war jedoch ziemlich voll, sodass nur eine kleine Schar dabei war. Kurzerhand wurde die Waldweihnacht darum zu unserer Jugendleiterin Muriel nach Hause verlegt. Doch auch hier hatten wir es so richtig gemütlich. Im Garten stand der Weihnachtsbaum bereit und ein kleines Feuer war auch schon am Brennen.

Nach einem kleinen Apero mit Chips und Salzstängeli, gab es für jeden eine Wurst vom Grill mit feinem Gemüsedip. Mit einem Schoggistängeli-Kuchen wurde das 3-Gang-Menü abgeschlossen. Für einmal stand somit nicht das Wasser im Zentrum, sondern das Zusammensein. Alle haben es sichtlich genossen...

 

4. Dezember 2019 - Chlaustraining

Wie immer kurz vor dem Samichlaus, fand das Chlaustraining der SLRG Sempachersee statt. Zum ersten Mal war dies in der Sportarena in Sursee. 

Im Wasser ging es sportlich zu und her. Nach einigen Längen Technik- und Ausdauerschwimmen, machten sich die Schwimmer auf zum Wasserparcours. Hier galt es den Parcours möglichst schnell und ohne Abstürze ins Wasser zu bewältigen, damit am Ziel das Puzzle zusammengesetzt werden konnte. Und wer erschien denn auf dem Puzzle? Natürlich der Samichlaus!

Dieser hatte den Schwimmern im Restaurant Baulüüt einen feinen Apero bereitgestellt. So folgte nach dem Training der obligate Chlaushöck mit gemütlichen Zusammensein.

 

 

 

1. Dezember 2019 - Chlausschwimmen

Das Wetter an diesem Sonntag zeigte sich von der winterlichen Seite. Eine kleine Schar Wagemutiger der Sektion Sempachersee traf sich in Merlischachen. Gut eingepackt trotzten sie den tiefen Temperaturen.

Schon bald entledigten sie sich jedoch ihrer zahlreichen Kleiderschichten. Angefeuert vom Samichlaus sprangen sie in das verhältnismässig warme Nass des Vierwaldstättersees. Entsprechend einer See-Sektion hielten sie es ziemlich lange im Wasser aus, bevor sie an Land stiegen und sich wieder in ihre Kleiderschichten einpackten. 

Vom Samichlaus gab es dann persönlich ein Diplom und natürlich einen Lebkuchen. Beim anschliessenden gemeinsamen Mittagessen konnten dann alle wieder "verwarmen"...

 

Ein grosser Dank geht an dieser Stelle an Christine Kaiser, welche die Teilnahme der Sektion Sempachersee an diesem Anlass jeweils organisiert hat! Mit dem diesjährigen Chlausschwimmen hat sie ihr "Ämtli" zum letzten Mal ausgeführt.

 

Aktivitäten

Keine Nachrichten verfügbar.