Weitere Erfolge für die SLRG Innerschwyz in Bern


Am vergangenen Samstag fand in Bern der alljährliche Städtewettkampf statt. Die Rettungssportler massen sich in vier verschiedenen Staffeln.

 

ajo. Auch dieses Jahr wurde der Städtewettkampf in Bern von zahlreichen Teams aus der ganzen Schweiz besucht. Insgesamt nahmen 44 Mannschaften am Wettkampf teil. Die SLRG Innerschwyz reiste mit je einem Damen-, Herren-  und einem Junioren-Team nach Bern. Die Damen zeigten wie letztes Jahr einen tollen Wettkampf und konnten einige Bestzeiten erreichen, wodurch sie alle Disziplinen für sich entscheiden konnten. So war es nicht verwunderlich, dass sie mit einem riesigen Vorsprung siegten. Auch die Herren zeigten eine gute Leistung und konnten einige bestehende Bestzeiten unterbieten. Schlussendlich konnten sie hinter dem sehr starken Team Aare den zweiten Rang ergattern. Durch die guten Resultate konnte die SLRG Innerschwyz die Gesamtwertung mit insgesamt einer Minute und acht Sekunden Vorsprung auf Rang zwei zum fünften Mal in Folge für sich entscheiden.

 

Auch die Junioren konnten an die Resultate der Erwachsenen anknüpfen. Das aus sechs Mädchen bestehende Team zeigte eine erfreuliche Leistung, und musste ihr Können gegen andere gute Teams unter Beweis stellen. Am Schluss erreichten sie den vierten Rang. Der gute Saisonauftakt zeigt einmal mehr, dass sie SLRG Innerschwyz mit Zuversicht in die Zukunft blicken kann.