SLRG Fricktal an den 43. Internationalen Markgräfler Rettungsvergleichwettkampf in Lörrach

Letzten Samstag den 18.11. trafen sich 31 Schwimmer/innen, mehrere Fans, und Begleiter der SLRG Fricktal vor dem Hallenbad in Sisseln um an den 43. Internationalen Markgräfler
Rettungsvergleichwettkampf in Lörrach zu fahren.
Um 11.00 Uhr war Aufbruch bepackt mit dem nötigen Material wie Rettungspuppe, Rettungsleine und Flossen, um 12:00 Uhr war das Hallenbad geöffnet und um 13.00 Uhr startete der erste Lauf in der ersten Disziplin des Wettkampfes.
Gestartet wird in verschiedenen Altersklassen und in vier Disziplinen, wobei sich die Disziplinen je nach Alter unterscheiden, je Älter um so anspruchsvoller.
Die zu schwimmende Distanz war für die Jüngsten 25m und für die Älteren bis 50m je nach Disziplin.
In Lörrach starten auch Behinderte Schwimmer und was hier auch speziell ist, dass es kein Rettungsbrevet braucht um starten zu dürfen so dass auch die unter 10 Jährigen Mitglieder der
SLRG hier starten und Wettkampf erleben dürfen.
Die Jüngsten waren auch entsprechend aufgeregt und stellten ganz viel Fragen.
Um 17.45 Uhr ertönte mit dem 55.Lauf der letzte Startpfiff.
Danach kam bald schon die Siegerehrung die mit einem 2. Platz, zwei 3.Plätzen, einem 4. Platz und zwei 6.Plätzen zwar noch zu verbessern ist jedoch auch keine schlechte Bilanz ist.
An dieser Stelle ein grosses Kompliment an alle die dabei waren und ihr Bestes gaben.
Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern die Mitgeholfen und Fahrer waren.
Sowie ganz herzliche Gratulation an alle die eine Medaille mit nach Hause nehmen durften!

 

Sektionsnews

Keine Nachrichten verfügbar.