SLRG Fricktal an der SM in Tenero

Am vergangenen Samstag, dem 20. August, hiess es früh aufstehen für die neun Schwimmer/innen der Fricktaler SLRG. Bereits um fünf Uhr fuhren sie los nach Tenero an die Schweizermeisterschaft der Erwachsenen. Begrüsst wurden sie dort noch mit Sonnenschein, aber schon nach dem  traditionellen Einlaufen, zusammenmit den anderen Sektionen,  war klar, dass sie an diesem Tag keine Dusche mehr brauchen würden. Natürlich liessen sie sich vom miesen Wetter nicht die Laune verderben und gaben erst recht Vollgas im Schwimmbecken, um warm zu werden.
Zuerst war die Puppenstaffel dran. Nach der Mittagspause folgten Ballwerfen, Gurtretterstaffel und Leinenstaffel. Danach freuten sich alle darauf, endlich die Zimmer zu beziehen, heiss zu duschen und etwas zu essen. Auch das Feiern durfte
nicht zu kurz kommen.
Am Sonntag wurden die Fricktaler Schwimmer/innen von der Sonne geweckt, die sie den ganzen Tag begleitete. Topmotiviert starteten sie den zweiten Wettkampftag mit dem Hindernisschwimmen, auch in der kombinierten
Flossenstaffel und der Rettungsstaffel gaben sie alles. Am Schluss reichte es zwar nicht um ganz vorne mit dabei zu sein, aber Spass hatten sicher alle und das ist die Hauptsache. Müde und zufrieden packten sie ihre Sachen zusammen und machten
sich auf den langen Weg durch den Gotthardtunnel nachhause.
Aus der Rangliste der Kategorie Herren (69 gestartete Teams):
Fricktal 2: 25. Rang
Fricktal 1: 53. Rang

 

Sektionsnews

Keine Nachrichten verfügbar.