Regionaler Jugendwettkampf der SLRG am 12. Juni in Aarberg

Drei Fricktaler Mannschaften holten den Sieg


Fricktal. Die Schweizerische Lebensret-tergesellschaft (SLRG) schreibt jedes 2. Jahr einen Regionalen Jugendwett-kampf in 3 verschiedenen Kategorien aus. Gleich drei Teams holten sich ei-nen Titel ins Fricktal.

Der Wettkampf wurde an einem Tag in einem Vierkampf ausgetragen. Diesmal war die Sektion Lyss Gastgeber, wel-cher aber in der Badi Aarberg durchge-führt wurde. Aus dem Fricktal kämpften fünf Teams  im Wettkampf um Ehre und Titel.
Folgende 6 Wettkampfdisziplinen wur-den durchgeführt:

1. Hindernisschwimmen 4x50m
2. Ringlitauchen mit Flossen 4x50m
3. Puppenstaffel 4x25m
4. Rettungsbrettstaffel 4x50m
5. Gurtretterstaffel 4x50m
6. Rettungsball-Zielwurf


Drei Fricktaler Mannschaften blieben obenaus:

In der Kategorie 1,  Knaben 14 – 16 Jahre,  meisterten die Fricktaler Nach-wuchsleute Stefan Bitterli, Philpp Dora, Pascal Sacher und Jan-Henrik Düreth ihren Wettkampf gleich so hervorra-gend, dass sie als Regionalmeister die Reise ins Fricktal zurückkehrten.
In der gleichen Kategorie starteten die absolut jüngsten Teilnehmer und been-deten diesen im tollen 13.Rang. Zu er-wähnen ist noch,  dass in dieser Gruppe von 5 Teilnehmer 4 Mädchen waren! Hut ab vor dieser Zusammensetzung und Glückwunsch. Es starteten: Lea Schmid, Chiara, Brack, Fabienne Kummli, Nadine und Walter Kalt.

In der Kategorie 2, Mädchen 14 – 16 Jahre, holten unsere Fricktaler Ladys mit einem riesen Vorsprung auf die zweitplazierenden Konkurrentinnen einen unangefochtenen Sieg. Folgende Wettkampfschwimmerinnen durften auch in ihrer Kategorie den Titel als Regionalmeisterin nach Hause nehmen: Melanie Bitterli, Lea Studinger, Vivien Ankli und Nadine Fricker.

In der Kategorie 3, Gemischt,  11 – 13 Jahre,  standen ihnen die Teilnehmer der  Gruppe Fricktal  keineswegs nach. Nathalie Stäuble, Elena Müller, Fabio Rosato und Elias Kaiser durften sich ebenfalls als Regionalmeister bejubeln lassen. In der gleichen Kategorie er-reichten Fiona Hartmann, Larissa Ob-rist, Sina Räuftlin, Mirijana Zena, Ra-phael Lüthy und Roger Falk den guten 5. Schlussrang.

Herzliche Gratulation an alle Wett-kampfschwimmer für den tollen Einsatz, denn dieses Ergebnis knüpft nun wieder die guten Vorjahresergebnisse an.

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sektionsnews

Keine Nachrichten verfügbar.