Schwimmlager in Fiesch 2015

Am Donnerstag 14. Mai 2015, trafen wir uns in Sisseln um über Gruyère nach Fiesch im Wallis ins Trainingslager zu fahren. Nachdem wir in Fiesch ankamen, bezogen wir die eizelnen Zimmer, anschliessend gab es Abendessen. Nach dem Abendessen gab es die erste Lagerinfo, damit alle wussten, wie die nächstenTage ablaufen. Vor der Nachtruhe gab es noch Sport, Spiel und Spass, das von Judith Waldis organisiert wurde. Dabei konnte man z. Bsp. Entfesslungskünstler beobachten, die ihren Knoten aus Armen und Händen versuchten aufzumachen.

Am Freitag Morgen um 06:30 Uhr war Tagwache. Vor dem Frühstück konnte man freiwillig joggen gehen, anschliessend frühstückten wir. Danach hatten wir ein 3-stündiges hartes Training im Hallenbad. Anschliessend gingen wir hungrig zum Mittagessen. Am Mittag hatten wir Nothilfe, bei unserem Vorstand Volker Joh und bei Nicole Buser. Nach dem Nothelferkurs gab es auch schon wieder Abendessen. Vor der Nachtruhe haben Kevin Buffa, Salome Rippstein, Lea John, Salome Barth und Vanessa Zürcher ein Abendprogramm organisiert. In 7 Gruppen eingeteilt wurde der Gewinner durch kleine Spiele wie "Essen erraten", "Eierlauf" oder "Wäscheleinenrennen" ermittelt. Als manche später nicht schlafen wollten, erzählte Volker Joh eine schwimmerische Gutenachtgeschichte.

Am Samstag standen wir erst um 07:10 Uhr auf, weil wir nicht joggen konnten, da es geschneit hatte. Anschliessend gab es Frühstück und wir hatten wieder Training. Nach dem Mittagessen gingen in den Seilpark. Während dessen absolvierten manche den WK Pool und den WK Pool Plus. Danach gab es wieder leckeres Abendessen. Für Spiel, Sport und Spass hatte Stefan Bitterli ein Abendprogramm in der Turnhalle organisiert. Sehr lustig war das Volleyballspiel über eine dicke Matte, weil man dort den Partner und seinen Ballschlag ja nicht sehen konnte. Letztlich war wieder Nachtruhe.

Da wir am Sonntag die Rückreise antraten, mussten wir um 06:30 Uhr aufstehen. Nach dem Zimmeraufräumen, Packen und Frühstück hatten wir unser letztes Training, während die Jüngeren das Jugendbreve erfolgreich absolvierten. Nun gab es Mittagessen. Danach gab es unsere letzte Lagerinfo, bei der die Absolventen des Jugendbreves, WK Pools und des WK Pool Plus ihre Ausbildungsbestätigung überreicht bekamen. Und jetzt ging es wieder nach Sisseln.

Wir bedanken uns bei unseren Trainern, den Helfern, Florian Lüthy und Volker Joh, den Hauptorganisatoren, für das schöne Trainingslager.

Lea John, Salome Barth, Kevin Buffa, Yves Kunz

 

 

Sektionsnews

Keine Nachrichten verfügbar.