Leben retten ist lernbar!

Tausende suchen täglich im, am und auf dem Wasser Erfrischung, Erholung oder sportliche Betätigung: Baden, Schwimmen, Tauchen, Kanufahren, Riverrafting, Rudern, Surfen, Segeln, Wasserskifahren, Fischen u.a sind beliebte Freizeitbeschäftigungen.

 

Wassersport ist nur schön und erholsam, wenn nichts passiert. Wassersportunfälle sind meistens schwere Unfälle. Spiel, Spass und Sport werden aber sicherer, wenn ein paar Regeln beachtet und angewendet werden.

 

Jährlich verlaufen für ca. 60 Menschen die gemachten Fehleinschätzungen tödlich, für ca. 9'500 Menschen mit mittel bis schweren Verletzungen. „Jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer" ist zwar gut und recht, doch dazu muss „eigenes richtiges Verhalten" zum Inbegriff im Umgang mit dem Wasser werden.

 

Vorbeugen ist besser als retten. Daher wollen wir unser Leben im Notfall nicht dem Zufall überlassen, sondern Verantwortung für unser Wohlbefinden selber mit in die Hände nehmen, um uns oder andern im Ernstfall helfen zu können.

 

Unsere Kurse richten sich an Teilnehmer und Teilnehmerinnen jeden Alters.

 

Hier finden Sie unser detailliertes Programm im PDF-Format.