Grundausbildung

Modul Verantwortliche Sicherungsdienst SLRG

Auf und an Schweizer Gewässern finden jährlich zahlreiche Veranstaltungen statt. Seien dies Seeüberquerungen, Regatten oder ausgefallene Wassersportveranstaltungen und Events: Ihnen allen ist das Bedürfnis nach Sicherheit gleich. Die SLRG setzt sich seit 1933 für den sicheren Aufenthalt am, im und auf dem Wasser ein. Hierzu gehören auch die so genannten Sicherungsdienste. Einsätze also, wo die SLRG an Veranstaltungen für die Überwachung und Rettung zuständig ist. Diese Aufgabe zieht ein hohes Mass an Verantwortung mit sich. Dieser wird die SLRG gerecht und im Modul Verantwortliche Sicherungsdienst werden entsprechend Standards vermittelt.

Inhalte

  • Grundlagen und Standards für Sicherungsdienste SLRG
  • Aufgaben und Rollen vor, während und nach dem Sicherungsdienst SLRG
  • Anforderungen an das Konzept Sicherungsdienst SLRG
  • Erfahrungsaustausch und «Best Practice» Beispiele innerhalb der SLRG Sektionen

Zielgruppe

Das Modul Verantwortliche Sicherungsdienst SLRG richtet sich an Personen, die als verantwortliche Personen im Rahmen der SLRG Sicherungsdienste konzeptionieren und organisieren. Das Modul bildet keine Einsatzleiter aus.

Kursdetails
Anforderungen an Kursteilnehmer
Das Modul Verantwortliche Sicherungsdienst ist bestanden, wenn…
Ausbildungsstatus/Wiederholungsempfehlung
Kursabsenzen
Weiterführende Informationen